• Feuerwehr St. Leonhard/F

Atemschutzübung in der NMS

Die regelmäßige gemeinsame Atemschutzübung des Unterabschnittes St. Leonhard am Forst fand am 09. September 2022 in der Nö. Mittelschule St. Leonhard am Forst statt.


Vertreten waren wieder die FF. Brunnwiesen, FF. Diesendorf, FF. St. Leonhard/F. und die FF. Ruprechtshofen mit dem Atemluftanhäger.


Die Übung begann um 19:00 Uhr mit der Alarmierung der teilnehmenden Feuerwehren. Innerhalb kürzester Zeit konnten die ersten Atemschutztruppen (Ein Atemschutztrupp besteht aus drei Personen) die Lage der Schule erkunden und die Schulkinder in ihren Räumlichkeiten auffinden. Die zu rettenden Kinder wurden entweder mit Brandfluchthauben oder mittels einer Rettungstrage aus dem verrauchten Gebäude gerettet. Parallel dazu wurde die Brandbekämpfung (Übungsannahme war ein Brand der Gebäudeheizung im Keller) durchgeführt.


Danach konnte das Gebäude mittels Druckbelüfter wieder rauchfrei gemacht werden. Anschließend wurde die Übung vor Ort besprochen und ein positives Resümee gezogen. Wir bedanken uns bei allen teilhabenden Personen für die Ausarbeitung der Übung, die sehr wirklichkeitsnah dargestellt wurde.


Unsere Ausbildungsmethodik zur Erinnerung:

  • Anlernstufe (Ausbildung)

  • Festigungsstufe (Übung)

  • Anwendungsstufe (Einsatz)

Im Anschluss wurden alle Übungsteilnehmer von Bürgermeister Hans-Jürgen Resel zu einer Jause im Feuerwehrhaus St. Leonhard/F. eingeladen Wir bedanken uns dafür sehr herzlich.


Fotos: Freiw. Feuerwehr St. Leonhard am Forst