• Feuerwehr St. Leonhard/F

Mähdrescher steckte fest

Am Nachmittag des 29. Juli 2021 rückte eine technische Gruppe mit dem HLF2 zu einer Mähdrescher-Bergung aus. Das 13t schwere Fahrzeug war auf einem Feldweg auf der Achse aufgesessen, wodurch die Fahrt vorübergehend zu Ende war.


Aufgrund der Art des Fahrzeugs und des hohen Gewichts waren Erkundung und Abwägung möglicher Maßnahmen von großer Bedeutung. Nachdem der Mähdrescher auf blockierende Anbauten geprüft war, wurde das Fahrzeug von vorne per Seilwinde zurück auf den Weg gezogen. Das hohe Gewicht erforderte den Einsatz einer Umlenkrolle und einmaliges Einscheren.