© 2019 created by Niklas Zeiß 

LKW steckte fest

March 15, 2017

 

Am 15. März 2017 blieb ein LKW bei der Wegfahrt von einer Baustelle in feuchtem Untergrund stecken. Nach dem Abladen des Schottermaterials kam der Vierachser nicht mehr auf die Straße zurück, weshalb kurz vor 13:30 die FF St. Leonhard zu Hilfe gerufen wurde.

 

Aufgrund des erheblichen Eigengewichts des Lasters entschied EL Florian Janisch mittels Umlenkrolle einmal einzuscheren. Als zweiter Anschlagpunkt für die Seilwinde musste das LFB ("Löschfahrzeug mit Bergeausrüstung") herhalten. Das fast 30 Jahre alte Fahrzeug führt zwar kurz vor der Ablöse durch ein neues HLF2 praktisch keine Ausrüstung mehr mit sich, aber es kann immer noch sinnvoll eingesetzt werden, wenn es die Situation erfordert.

Um das Gewicht des Vierachsers auf die rechte Fahrzeugseite zu verlagern, wurde während der Bergung der Ausleger ausgefahren. Nach etwa einer Stunde war der Routineeinsatz beendet.

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Andere Beiträge
Please reload