© 2019 created by Niklas Zeiß 

Jahresmitgliederversammlung

January 7, 2018

Am Dreikönigstag fand die 146. Mitgliederversammlung der FF St. Leonhard im Gh. Rappersberger statt, bei der 54 Mitglieder und 3 Jungflorianis anwesend waren. Seitens des Abschnitts nahm BR Franz Hiesberger teil. Kommandant Engelbert Handl eröffnete kurz nach 16:00 mit dem Totengedenken für unseren Kamerad Josef Mika.

 


Kdt.-Stv. Josef Schrefel erläuterte in seinem umfangreichen Bericht die Einsatz- und Tätigkeitsstatistik des vergangenen Jahres. Das Jahr 2017 war vor allem von zwei arbeitsintensiven Projekten geprägt. Zum einen war dies die nach 30 Jahren notwendig gewordene Fassadensanierung unter der Leitung von Hubert Luger, Gerhard Hollensteiner und Richard Lechner. Ein weiterer roter Faden war die umfangreiche Ausbildung am neuen HLF2 unter der Federführung von Jakob Huber. Besondere Erwähnung fanden auch die Partner unserer Mitglieder, die uns immer wieder tatkräftig unterstützen!


Ein weiterer Dank galt der Bevölkerung, denn ein hervorragendes Ergebnis unserer Neujahrssammlung zeugt von einem einwandfreien Ruf und Stand der FF St. Leonhard, woran jedes einzelne Mitglied seinen Anteil hat.


* Brandeinsätze: 12 (365 Stunden)
* Technische Einsätze: 69 (346 Stunden)
* Davon Verkehrsunfälle: 11
* Tätigkeiten gesamt: 366 (6549 Stunden)
* aktueller Mitgliederstand: 68 Aktive, 21 Reserve, 3 Jugend

 

Bei den Sachbearbeitern gab es zwei Veränderungen:


* Öffentlichkeitsarbeit: neuer Sachbearbeiter ist Niklas Zeiss
* Atemschutz: Josef Baumgartner löst Franz Schrefel ab

 

Angelobungen: David Buchberger, Christian Hackl und Lukas Schönbichler

Beförderungen: Mathias Handl (HBM), Richard Lechner (HLM), Markus Luger (FM) und Tobias Zeller (FM)

 

Der Franz-Reisner-Gedächtnispreis für die beste Bewerbsgruppe ging unter anderem für den hervorragenden 18. Platz (inkl. Firecup-Qualifizierung) beim LFLB in St. Pölten an die Gruppe 1. Ein besonderes Lob wurde auch der Gruppe II ausgesprochen, denn diese bildet Nährboden und Sprungbrett, was dann letztenendes zu Erfolg und konstanten Leistungen der Gruppe 2 führt!


Auch BR Franz Hiesberger fand lobende Worte für unsere Bewerbsgruppe 2 lobende Worte: so trat die Gruppe 2 im vergangenen Jahr bei allen Bewerben bis zum LFLB außer Wertung an, weil ein Mitglied erst zwei Tage vor dem LFLB das 15. Lebensjahr vollendet haben sollte.
Den Motivationspreis teilen sich heuer Zugskommandant Hubert Luger und Fahrmeister Jakob Huber für deren Anteil an der Ausbildung unserer Mitglieder.
Abschließend bedankte sich Kommandant Handl bei allen Führungspersonen und Mitgliedern für die gute Zusammenarbeit und schloss nach etwas mehr als einer Stunde die 146. Mitgliederversammlung mit "Gut Wehr".

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Andere Beiträge
Please reload