© 2019 created by Niklas Zeiß 

Melderabzeichen in Mank

January 27, 2018

Am 27. Jänner 2018 fanden sich 90 Jungflorianis des Abschnitts Mank an ein, um das Melderabzeichen zu erlangen. Das Organisations- und Bewerterteam um ASB Norbert Lanzenlechner konnte in den Hallen der FF Mank dank perfekter Vorbereitung einen reibungslosen und raschen Ablauf gewährleisten. Unter den Teilnehmern war natürlich auch unsere Jugend.

 

30 Jungs und Mädchen unter 12 mussten beim "Abzeichen Melderspiel" ihre Fertigkeiten am Funkgerät und in der Gerätekunde unter Beweis stellen, während bei den 60 KandidatInnen zum "Fertigkeitsabzeichen Melder" vertieftere Kenntnisse der Materie abgefragt wurden. Unser Nachwuchs wird damit dank Ausbildung und Wissensüberprüfung bereits bestens auf die künftige Arbeit in der Einsatzleitung vorbereitet.

 

Bei der Abzeichenverleihung fand Bgm. DI Martin Leonhardsberger dafür treffende Worte: er äußerte größten Respekt vor dem Fachwissen unserer Feuerwehrjugend, denn bei aller Selbstverständlichkeit von technischen Kommunikationsmitteln ("Handy") ist die Verwendung von BOS-Digitalfunkgeräten ein bemerkenswertes Knowhow, das alles andere als alltäglich ist.

Nachdem sich Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Franz Hiesberger in seinen Worten über die Zahl unsere künftigen Einsatzkräfte freuen und den erbrachten erheblichen Zeitaufwand für Betreuung und Ausbildung würdigen konnte, wurde stellvertretend für alle dem jüngsten Mitglied, Sabrina Dvorak (FF Mank) das Abzeichen von Bgm. Leonhardsberger angesteckt.

 

Wir gratulieren zum Erfolg!

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Andere Beiträge
Please reload