© 2019 created by Niklas Zeiß 

Brandverdacht - Fehlalarm

March 24, 2018

In der Nacht auf Donnerstag wurde um 03:32 die FF St. Leonhard sowie die FF Ruprechtshofen zu einem Brandverdacht (B1) nach Neusiedl gerufen. Eine Gemeindebewohnerin sah aus dem Fenster Richtung Neusiedl dichten Rauch, der durch die Straßenlaternen beleuchtet wurde. 

 

Die Feuerwehr St. Leonhard fuhr mit den Fahrzeugen TLF 4000 (Tanklöschfahrzeug 4000 Liter) und dem HLF2 (Hilfelöschfahrzeug 2) aus. Da jedoch nicht genau bekannt war, wo der Rauch genau herkam, mussten die beiden Wehren den Brandherd erst suchen. Kurze Zeit später wurde der Fall aufgeklärt, ein Bewohner hatte in seinem Haus den Holzofen eingeheizt, und dadurch wurde der Rauch der aus dem Rauchfang kam auf dem Boden gedrückt. Um 04:00 konnte die Alarmbereitschafft wiederhergestellt werden. Die FF St. Leonhard rückte mit 18 Mann in den Einsatz aus. 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Andere Beiträge
Please reload