© 2019 created by Niklas Zeiß 

"Retten aus Höhen und Tiefen" - Teil 3

May 20, 2018

Am 18. Mai 2018 fand der dritte und letzte Durchgang der Gruppenübungen zum Thema "Retten aus Höhen und Tiefen" statt. Beübt wurde diesmal das Abwasserpumpwerk Aigenweg mit zwei zeitgleich stattfindenden Szenarien, wobei es in beiden Fällen eine Person in Notlage zu retten galt.

Ein Teil der Mitglieder widmete sich der Rettung einer reglosen Person, die sich im Bauwerk zum Regenüberlaufbecken befand. Unter Atemschutz drangen die Mitglieder in den beengten Bereich vor. Währenddessen bauten weitere Mitglieder aus Steckleitern einen Seilzug für die Rettung mittels Notrettungsset. Da der Einstieg nur einen Durchmesser von 60cm hatte, war wieder einiges Fingerspitzengefühl bei der Personenrettung erforderlich.

Nur wenige Meter entfernt ging es zeitgleich an eine Personenrettung im zweiten Untergeschoß des Pumpwerks. Die Rettung musste hier mittels Korbschleiftrage bewerkstelligt werden, wobei diese senkrecht aufgeseilt und im Zwischengeschoß umgehängt werden musste.

Nach etwa einer Stunde waren beide Übungsziele erreicht und eine kurze Übungsnachbesprechung abgehalten.
Wir bedanken uns bei GAV Ruprechtshofen-St. Leonhard und Klärmeister Werner Pech für die Gelegenheit das Pumpwerk zu beüben! Die Ausbildung unter einsatznahen Bedingungen ist für unsere Mitglieder immer wieder motivierend und von großer Bedeutung.

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Andere Beiträge
Please reload