© 2019 created by Niklas Zeiß 

Tierrettung vom Balkon

July 28, 2019

Am 28. August 2019 wurde Kommandant Engelbert Handl von besorgten Mietern einer Wohnhausanlage angerufen: zwei Katzen waren auf einem Balkon im zweiten Stock ausgesperrt. Während die Tiere bereits lautstark auf sich aufmerksam machten und auf der Balkonkante balancierten, war der Verbleib der Besitzer unklar.

Nach der Erkundung am Einsatzort wurde der Entschluss gefasst, mittels Steckleiter auf den Balkon zu steigen und die Katzen per Transportkiste abzuseilen. Dies war recht rasch gelungen, doch danach folgte die nächste Herausforderung: nachdem sich kein Nachbar bereit erklärte, die Tiere vorübergehend aufzunehmen, bekamen unsere Mitglieder auch bei den Tierheimen und -ärzten in der Umgebung eine Absage.
Zurück im Feuerwehrhaus erklärte sich ein Kamerad bereit, die Tiere vorübergehend aufzunehmen. Kurz darauf folgte das "Happy End": die Besitzer waren mittlerweile aufgetaucht und somit konnten die Katzen schlussendlich doch übergeben werden.

Das Vorgehen der Tierhalter muss man leider als verantwortungslos bezeichnen. In einer Gemeinde, in der Nachbarn miteinander reden und einander vertrauen können, muss es möglich sein dass Tiere nicht kommentarlos und schlecht versorgt auf einen Balkon gesperrt werden. Selbst für die Dauer eines Wochenendausflugs.

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Andere Beiträge
Please reload