• Feuerwehr St. Leonhard/F

PKW-Fahrt endet im Fluss

Die Freiwillige Feuerwehr St. Leonhard am Forst wurde am Samstagmorgen des 30.04.2022 mittels Pager zu einer Fahrzeugbergung nach Lunzen alarmiert.


Ein Lenker war mit seinem PKW auf einem Güterweg unterwegs. Aus bisher unbekannter Ursache kam er von der Fahrbahn ab und fuhr in der Nähe der Lunzenbrücke mit seinem Fahrzeug in das Flussbett der Melk. Im Wasser kam der Pkw schlussendlich zum Stillstand. Nach polizeilicher Freigabe wurde das Fahrzeug mittels Seilwinde vom Flussbett herausgezogen und seitlich am Straßenrand abgestellt.


Unsere Wehr rückte mit 14 Mann, dem Hilfeleistungsfahrzeug 2 und dem Tanklöschfahrzeug zum Einsatzort aus. Nach rund 45 Minuten konnte die Einsatzbereitschaft unserer Feuerwehr wiederhergestellt werden.


Fotos: Mathias Handl