• Feuerwehr St. Leonhard/F

Pkw musste aus Graben geborgen werden

Am 2. Februar wurde die FF St. Leonhard um 22:30 nach Geigenberg zu einer Pkw Bergung alarmiert. Am Einsatzort stellte sich heraus, dass ein Pkw ca. 45 Grad in einem Graben lag.


Beim Eintreffen der Unfallstellte, wurde der Pkw zunächst gesichert, damit dieser den Graben nicht noch mehr hinunterrutschen konnte. Mittels Seilwinde wurde der Pkw kurz darauf aus dem Graben gezogen. Glücklicherweise gab es keine Verletzten.


Die Einsatzbereitschaft konnte um 23:37 wiederhergestellt werden. Die FF St. Leonhard fuhr mit 15 Kameraden zum Einsatzort aus. Unfallursache: Unbekannt.


Fotos: Mario Fischhuber