• Feuerwehr St. Leonhard/F

Schadstoffeinsatz

In den frühen Morgenstunden des 19.08.2022 wurden die Freiwilligen Feuerwehren St. Leonhard am Forst, Diesendorf und Melk mittels Pager und Sirenen von der Bezirksalarmzentrale zu einem Gasaustritt beziehungsweise Gebrechen alarmiert.


In einem Wohnhaus hatte der Kohlenmonoxid Melder (CO-WARNER) angeschlagen. Beim Eintreffen der Rettungskräfte hatten bereits alle Bewohnerinnen und Bewohner das Haus verlassen. Das Gebäude wurde mittels Atemschutz und dem Mehrgasmessgerät von der Feuerwehr überprüft und anschließend wieder freigegeben, da keine problematischen Stickstoffe im Gebäudeinneren gefunden werden konnten.


Unsere Wehr rückte mit 12 Personen, dem Hilfeleistungsfahrzeug 2000 und dem Versorgungsfahrzeug zum Einsatzort aus. Nach rund 45 Minuten konnte unsere Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden. Im Einsatz waren auch Polizei und Rettung.


Foto: FF.-St. Leonhard am Forst