• Feuerwehr St. Leonhard/F

Schwerer Verkehrsunfall in Mank

Die FF St. Leonhard am Forst wurde mittels Sirene und Pager am 2. August 2019 um 10:41 zu einem Verkehrsunfall direkt vor dem FF Haus nach Mank gerufen. Da zu dieser Zeit gerade einige Kameraden an unserem neuen Katastrophenlager arbeiteten, wurde unser HLF 2 und das TLFA 4000 schnell besetzt, und konnten rasch zur Unfallstelle eintreffen.


Am Unfallort erlitt eine Person Verletzungen unbestimmten Grades und wurde vom NAH C15 ins Krankenhaus geflogen. Nach der polizeilichen Freigabe wurde die Unfallstelle von der Stadtfeuerwehr Mank geräumt. Ebenfalls im Einsatz stand ein RTW des ASBÖ, ein RTW des Roten Kreuz, der RK Bezirkseinsatzleiter und die Polizei.


Am Einsatzort wurde uns bekanntgegeben, dass unsere Hilfe nicht mehr erforderlich wäre so konnten wir um 11:00 unsere Einsatzbereitschaft wiederherstellen.


Fotos: Einsatzdoku